X
| | Lesegeschichten

Ganz schön grün, der Stephan Kühn

Nicht traurig sein, der Hoppeditz schläft doch nur, gönnen wir ihm seine Ruhe. Wenn es nach den Grünen geht, legen wir alle unser Auto gleich mit in die Heia.

 

Bis Ostern sollen wir Bus, Bahn und Rad nutzen. Auto-Fasten heißt das. Unterm Strich meint das auch Umwelt schonen und Bewegung ins eigene Leben bringen. Wir ziehen den Hut vor Stephan Kühn (37), dem Mann, der sich das ausgedacht hat und der im Bundestag Sprecher für Verkehrspolitik der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen ist. Dann soll er kommen hier zu uns in den Kreis Viersen, und mal erklären, wie man beispielsweise von Nettetal oder Brüggen oder Elmpt zur Arbeit nach Düsseldorf kommt – hin und auch wieder zurück.


Kommentare